Jüdische Kulturwoche PDF Drucken E-Mail
Im Folgenden dürfen wir Sie auf das Programm der Jüdischen Kulturwoche hinweisen:

22.09.2016
19 Uhr    „Lauingers. Eine Familiengeschichte aus Deutschland“ mit Lesung und musikalischer Begleitung, Abschlusskonzert mit dem Max Doehlemann-Trio, JLB, Gemeindesaal EG,
Eintritt frei

23.09.2016
18 Uhr    Schabbat. Freitagabendgottesdienst m. anschl. Kiddusch. Gäste willkommen, Synagoge OG und Gemeindesaal EG

24.09.2016
10 Uhr    Schabbat. Morgengottesdienst m. anschl. Kiddusch. Gäste willkommen, Synagoge OG und Gemeindesaal EG

26.09.2016
10 – 11 Uhr    Stolperstein-Führung durch das Ehepaar Mödl. Anmeldung erbeten, Treffpunkt IKG Bamberg (Hof)
Eintritt frei

27.09.2016
10 – 11 Uhr    Stolperstein-Führung durch das Ehepaar Mödl. Anmeldung erbeten, Treffpunkt IKG Bamberg (Hof)
Eintritt frei

28.09.2016
10 – 11 Uhr    Stolperstein-Führung durch das Ehepaar Mödl. Anmeldung erbeten, Treffpunkt IKG Bamberg (Hof)
Eintritt frei

28.09.2016
19 Uhr    Literarischer Abend mit Godel Rosenberg, ehem. Pressesprecher von Franz Josef Strauß, JLB, OG,
Eintritt frei

29.09.2016
10 – 11 Uhr    Stolperstein-Führung durch das Ehepaar Mödl. Anmeldung erbeten, Treffpunkt IKG Bamberg (Hof)
Eintritt frei

29.09.2016
19 Uhr    Vortrag von Jim Tobias über: 1946 -  Nakam Rache an den Nazis in Nürnberg, JLB, OG,
Eintritt frei

30.09.2016
10 – 11 Uhr    Stolperstein-Führung durch das Ehepaar Mödl. Anmeldung erbeten, Treffpunkt IKG Bamberg (Hof)
Eintritt frei

Zudem ist der Teil der Widerstandsausstellung von 2014 über Willy Aron im Gemeindesaal ausgestellt.

Ein paar Hinweise:
JLB = Jüdisches Lehrhaus Bamberg, Willy-Lessing-Straße 7a, 96047 Bamberg

Anmeldung für die Stolpersteinführungen: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
Mindestteilnehmerzahl: fünf Personen.
Die Willy-Aron-Gesellschaft dankt für Spenden bei den Führungen.

 
Spenden für das Mahnmal für Widerstand und Zivilcourage PDF Drucken E-Mail
Sehr geehrte Damen und Herren,

wenn Sie für das Mahnmal für Widerstand und Zivilcourage in Bamberg spenden möchten, stellen wir Ihnen gerne eine Spendenquittung aus. Bitte geben Sie dazu Ihre Adresse auf der Überweisung an oder teilen uns diese per Post oder Mail mit, damit wir die Spendenquittung ordnungsgemäß ausstellen können.

Hier die Kontodaten:

Kontoinhaber: Willy-Aron-Gesellschaft e.V.

IBAN: DE97 7705 0000 0302 1877 60

BIC: BYLADEM1SKB

Geldinstitut: Sparkasse Bamberg

 
Gedenken an Willy Aron am Franz-Ludwig-Gymnasium PDF Drucken E-Mail
am 23.06.2016 verlegte die ehemalige Schule von Willy Aron zusammen mit Herrn Michael Panzer vom Energie- und Baubetrieb der Stadt Bamberg und der Willy-Aron-Gesellschaft einen Stolperstein für Willy Aron vor den Toren des Gymnasiums.
Einen Bericht finden Sie auf den Seiten des FLG:
http://wiki.bnv-bamberg.de/flg-wiki/index.php/Aktuelles

Bereits im Frühjahr wurde auf dem Schulgelände ein Gedenkort für die jüdischen Mitschüler eingerichtet, die in den 30er Jahren unter der zunehmenden Diskriminierung der NS-Herrschaft leiden mussten.

 

XHTML 1.0 - CSS 2.0

Sabbiatrici